Skip to main content

Zutaten: Senfkörner (CH) aus biologischem Anbau.
Herkunft: Schweiz

In der Küche werden Senfkörner vor allem wegen ihres feinen, nussigen Aromas und der intensiven Schärfe geschätzt. Dabei sind die Samen selbst gar nicht scharf. Erst wenn die Körner gemahlen oder zerkaut werden und das enthaltene Glykosid mit Wasser zusammentrifft, entwickelt sich die kräftige Schärfe.

Je länger du Senfkörner erhitzt, desto mehr verlieren die Samen an Schärfe.  Bist du ein Freund der würzigen Schärfe, solltest du die Samen beim Kochen erst gegen Ende fein gemahlen hinzufügen. Bevorzugst du die milde, nussige Note von Senf, empfiehlt es sich, die Samen zu Beginn anzurösten.
Marke  Biofarm
Nr.  270